Header Bild

9. März 2023
Alltagsinklusion:
Arbeitsräume schaffen für alle
Kirchgemeindehaus Liebestrasse | Winterthur | Schweiz

Bringen Sie Ihre individuellen Fragen und Problemstellungen Ihres Unternehmens bereits vorab ein. Gemeinsam mit den Teilnehmer:innen sammeln und verdichten wir die Fragestellungen demokratisch. Der Experten- und Interessiertenkreis arbeitet ko-kreativ an Lösungen, die anwendbar und umsetzbar sind.

«Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern dass der Zwerg eine Leiter bekommt.»
(Reinhard Turre, 1941 – 2019)

 

Selbst errichtete Einstiegshürden, unhinterfragte Standardisierung, starre Vorstellungen von Organisation und untaugliche, kontextfremde Regelwerke sind vielfach Hinderungsgründe gelingender Arbeitsbeziehungen. (Fach-)Kräftemangel und Arbeitgeberüberschuss als Symptome davon werden verschärft.

Orientierungslosigkeit und mangelnde soziale Innovation sowohl seitens Arbeitgeber:innen wie auch Arbeitnehmer:innen führen zu Reibungsverlusten, Frustration und Verlust an Wertschöpfung. Dagegen, so der Ruf, soll Inklusion gefördert werden, ohne über taugliche Rahmenbedingungen, organisationale Voraussetzungen und Haltungen zu verfügen.

In diesem swissbarcamp tauchen wir miteinander in einen Lern- und Erfahrungsraum ein, in dem sich Praktiker:innen mit Praktiker:innen gemeinsam auf die Reise begeben,

  • Bedürfnisse von Arbeitnehmer:innen und Arbeitgeber:innen aufdecken,
  • taugliche Lösungen für eine Alltagsinklusion zu erarbeiten, die über physische und psychische Beeinträchtigungen hinausgeht
  • und ein offenes und lösungsorientiertes Miteinander erleben.

 

Dafür suchen wir Sie als erfahrene Person aus der Praxis, der Führung und dem HR oder aus der Bildung. In diesem Kreis von Fachpersonen können Sie Ihr Thema einbringen, vertrauensvoll spiegeln lassen und dafür konkrete Lösungen erarbeiten. Die passende Arbeitsform kann zu Beginn einer Session bestimmt oder im Vorfeld bereits individuell herausgearbeitet werden. Dafür stehen wir Ihnen bereits beratend zur Seite.

Melden Sie sich jetzt an und werden Sie aktiver Teil von swissbarcamps.

Teilnahme begrenzt auf 40 Personen.

 

Programm und Infos

swissbarcamps leben von den vielen Sessions, die durch die Teilnehmenden gestaltet werden und von grosszügigen Pausen. Dadurch werden positive Beziehungserfahrungen gefördert und individuelles Lernen partizipativ ermöglicht. Wie sagt schon eine Werbung? Da sind Sie mittendrin statt nur dabei.

Donnerstag, 09.03.2023

08:30 Uhr Eintreffen, «Kafi und Gipfeli»
09:00 Uhr Eröffnung und Organisation Sessions
10:30 Uhr Netzwerkpause
10:45 Uhr Zwei parallele Sessions
11:45 Uhr Gemeinsames Mittagessen
12:30 Uhr Zwei parallele Sessions
13:45 Uhr  Zwei parallele Sessions
14:45 Uhr Netzwerkpause
15:15 Uhr Zwei parallele Sessions
16:30 Uhr  Netzwerkpause
17:00 Uhr Keynote Speach: Claudine-Sachi Münger, Louis Amport «Kleiner Samen - Grosses Potenzial»
17:45 Uhr  Die Essenz: Zusammenfassung aus den Sessions
18:30 Uhr Schlussrunde
19:15 Uhr Ende des #swissbarcamps
Ab 19:30 Uhr Gemeinsames Abendessen (optional buchbar)

 

Keynote Speach: Claudine & Louis (inclousion gmbh)
In einem kleinen Samen steckt grosses Potenzial. Wichtig, es beginnt immer mit der eigenen Entscheidung auch das volle Potential entfalten zu wollen!

Claudine kommt ursprünglich aus der Wirtschaftswelt nach einigen Jahren startet die Wahl-Schaffhauserin erfolgreich einen neuen Tapetenwechsel mit einem inklusiven Restaurant.

Louis ist schon seit seiner Geburt im Rollstuhl, dies hält ihn aber nicht davon ab, sein Leben eigenständig zu meistern. Seit mehr als 10 Jahren war der Berner auf Mandatsbasis im Behindertenwesen im Aufklärungsbereich tätig.

Die beiden haben sich am ersten swissbarcamp im März 2022 kennengelernt. Seit diesem Zeitpunkt hat sich einiges entwickelt. Gemeinsam haben Sie die «inclousion gmbh» gegründet.

Ihr Ziel: «Alltagsinklusion» langfristig in Firmen, Start Ups und Projekten zu verankern. Mit welchen Werten und Ansätzen die beiden dies umsetzen, erfährst du exklusiv in ihrem Keynote am swissbarcamp in Winterthur!

 

Moderation: Armin Ziesemer
Armin Ziesemer ist Gründer und Geschäftsführer der Synop-Sys Organisationsentwicklung GmbH in der Schweiz und in Österreich. Der Experte für betriebliches Gesundheitsmanagement in der Früherkennung und -intervention begegnet vielfältigen Herausforderungen in der Arbeitswelt im DACH-Raum.
Gemeinsam mit Thomas Böhlefeld produziert er den Podcast «Mit Brille und Bart».
Er hat Einsitz in diverse Gremien und als Mitgründer von swissbarcamps.ch bringt er seine Moderationsfähigkeiten ein.
Auf Basis der Transaktionsanalyse erarbeitet er mit seinen Kunden Trainings für Mitarbeitende sowie Programme für die Team- und Kulturentwicklung.

Veranstaltungsort
Kirchgemeindehaus Liebestrasse
Liebestrasse 3
8400 Winterthur

Kosten pro Person
CHF 362.85 für Arbeitgeber:innen, Ämter und Institutionen
CHF 249.45 für Privatpersonen
inkl. Zwischenverpflegung und Mittagessen
(Ticketpreis inkl. 7.7% MwSt. und Gebühren)

Unterkunft
Reisen Sie aus Österreich oder Deutschland an und suchen eine Übernachtungsmöglichkeit? In Winterthur finden Sie ein breites Angebot vom günstigen Hostel bis zum erlesenen Haus. Sicher finden Sie ein geeignetes Zimmer.
Bei Fragen dazu steht Ihnen die Tourist Information gern zur Verfügung.

Tourist Information
Im Hauptbahnhof
8400 Winterthur
T: +41 52 208 01 01

 

 

Organisation durch